Service/ePDS

Elektronisches Prüfungs- und Skriptedrucksystem

Was ist das eigentlich?

Das ePDS ist ein Service von uns, über den Ihr euch online alte Prüfungen (meist mit Lösungen) und Skripte zu Vorlesungen bestellen könnt. Ihr findet diesen Dienst unter druck.fs-et.de. Die Seite ist nur aus dem Uni-Netz erreichbar. Wenn ihr daheim Prüfungen oder Skripte bestellen wollt, müsst Ihr Euch mit Eurem kiz-Login per WebVPN einloggen. Dies ist hier möglich.

Mithelfen

schriftliche Prüfungen

Um euch mit aktuellen Altklausuren und Prüfungsprotokollen versorgen zu können, ist es wichtig, dass Ihr uns dabei helft. Normal bekommen wir die Altklausuren von den Instituten direkt zur Verfügung gestellt. Dies ist nicht immer der Fall, trotzdem finden einige dieser Klausuren auf dem einen oder anderen Weg doch zu uns.

mündliche Prüfungen

Bei den Protokollen zu mündlichen Prüfungen sind wir auf euch angewiesen. Es gibt einen Fragebogen, der die wichtigsten Gegebenheiten der Prüfung sowie ein Kurzprotokoll umfasst. Den Fragebogen gibt es im Aufenthaltsraum der Fachschaft oder als Download zum ausfüllen&ausdrucken (oder andersherum). Am besten direkt nach der Prüfung sich kurz zusammenreißen und die Prüfungsfragen niederschreiben. Den ausgefüllten Bogen könnt ihr bei uns im Büro abgeben, in unseren Briefkasten werfen, mailen oder als Fax (0731 50 26019) an uns senden.

Hier zählt der Gemeinschaftsgedanke: Jeder Studierende ist dankbar, wenn es ein aktuelles Protokoll einer mündlichen Prüfung gibt, so dass man sich gezielter darauf vorbereiten kann.

Hintergrundinformationen

Die Abkürzung ePDS steht eigentlich für elektronisches Prüfungsdrucksystem und wurde so gewählt, da das ursprüngliche System, das erstmals im Januar 2007 online ging, lediglich auf das Bestellen und Drucken von alten Prüfungen ausgelegt war. Im Oktober des selben Jahres wurde das System um die Funktionalität des Skriptedrucks erweitert.

Der Ablauf beim Bestellen von Skripten gestaltet sich folgendermaßen: Wenn Ihr Eure Bestellung online aufgegeben habt und die darauf erhaltene E-Mail bestätigt habt, sehen wir diese als Bedarf in unserem System und können die entsprechenden Skripte auf Vorrat drucken. Sobald Eure Skripte gedruckt sind, erhaltet Ihr eine weitere E-Mail. In dieser werdet Ihr informiert, dass Eure Skripte abholbereit sind. Ihr kommt dann einfach nur noch in unserem Büro vorbei, um die bestellten Skripte abzuholen. Die meisten Skripte sind für Euch kostenlos, da diese von den jeweiligen Dozenten offiziell zur Verfügung gestellt und aus Studiengebühren finanziert werden.

Im Gegensatz dazu drucken wir Prüfungen erst wenn Ihr bei uns vorbei kommt und den entsprechenden Betrag bezahlt, denn Prüfungen gibt es nicht kostenlos. Dafür drucken wir zum Selbstkostenpreis und können Euch so günstigere Preise bieten, als wenn Ihr die Prüfungen kopieren würdet.

Zur Technik gibt es nicht viel zu sagen. Wir haben damals mit 2 Druckern (Typ Kyocera FS-3820) angefangen. Danach wurden 3 FS-4000DN beschafft von denen noch einer für den internen Druck benutzt wird. Zur Zeit haben wir 2 FS-4020DN, einen FS-C5015N (für den Farbdruck) und seit Oktober 2015 einen FS-4200DN (dieser ersetzte Drucker 6 FS-4020DN nach 1 Mio gedruckten Seiten). Durch das Druckaufkommen verschleißen wir jedes Jahr mindestens einen Drucker. Aufgrund dieses Umsatzes können wir relativ günstig drucken. Die Druckpreise für das ePDS betragen derzeit 1,8 Cent einseitig und 1,5 Cent doppelseitig.